...
...

Die stoffwechselanregende Eigenschaft von Chili ist in der Literatur schon des Öfteren erwähnt.

Selbstversuche haben eine deutliche Gewichtsreduzierung hervorgerufen.

Also, esst schärfer und Ihr werdet schärfer aussehen!!!

(Natürlich sollten die anderen Zutaten einer kalorienarmen Ernährung entsprechen, sonst wird das nichts.)

____________________________________________________________

Hier werden in regelmäßigen Abständen Chili-Rezepte von mir vorgestellt.

Den Auftakt macht der

Zanderwok

Zutaten:
1 Zander bzw. Zanderfilet
Chili
Koriander
Knoblauch
Kreuzkümmel
Ingwer
Zwiebeln
Kokosmilch
Sojasprossen
Möhren
Bambus-Sprossen
Reisnudeln

Zubereitung:
Koriander, Knoblauch, Kreuzkümmel, Ingwer und Chili anrösten. Danach etwas Fett hinzugeben ( die Zutaten auch gerne frisch ). Den Zander in kleine Würfel schneiden, leicht einmehlen und in den vorbereiteten Wok zu den Gewürzen geben. Scharf anbraten. Bei kleiner Hitze Sojasprossen, Möhren, Bambus-Sprossen und klein geschnittene Zwiebeln hinzugeben (etwas Wasser schadet nicht). Jetzt köcheln lassen.
Nachdem die Zutaten gar ( bzw. weich ) sind, Kokosmilch (gibt aus auch in der Lightversion) hinzugeben ( das nimmt die Schärfe und verleiht einen thailändischen Touch ).
Das Ganze mit Reis oder Reisnudeln servieren.
Bei diesem Rezept habe ich auf Mengenangaben verzichtet, da sie sich ergeben.





Tex-Mex Pfanne

500 gr Hähnchenfleisch, Rind oder Schwein
Chili, was sonst
2* Zwiebeln
Knoblauch
Paprikapulver
1 Päckchen passierte Tomaten
Mais nach Belieben

Das kleingeschnittene Fleisch in Chili-Schoten und etwas Fett anbraten. Paprikapulver, Pfeffer und Knoblauch hinzu geben.
Scharf anbraten. Die Tomaten hinzufügen. Jetzt kleingehackte Zwiebeln und den Mais hinzugeben.
Das Ganze aufkochen lassen und warm oder kalt servieren..




Meine Version des klassischen Chilli Con Carne
500g Rinderhack
Chilli
3* Zwiebeln
Knoblauch
Paprikapulver
1/2 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
2 Dosen gehackte Tomaten

Das Rinderhack mit Knoblauch und Paprikapulver in etwas Fett anbraten, so das kleine Hackkrümmel entstehen.
Nun die geachtelten Zwiebeln und die gehackte Chili hinzugeben. Die Zwiebeln glasieren.
Dies alles geschieht bei großer Hitzezufuhr.
Die Tomaten, Kidneybohnen und den Mais hinzugeben und bei geringer Hitze und gelegentlichem Umrühren, ca. 1/2 Stunde bei geschloßenem Deckel köcheln lassen.
Soll das Chilli Con Carne dicker werden, so könnt Ihr den Deckel schon früher abnehmen um die Flüssigkeit reduzieren zu lassen.

Dieses Gericht ist auch aufgewärmt ein Genuß.
Ach ja, vergesst das Corona nicht ;-)




Kürbis-Suppe, nicht nur zu Halloween
300g Rinderhack
Chilli
1 Kürbis
Knoblauch
Paprikapulver
Geflügelbrühe
Salz
Pfeffer

1 Kürbis in kleine Würfel schneiden (Kerne entfernen). Das Ganze mit Wasser auffüllen, bis die Würfel bedeckt sind. Geflügelbrühe-Pulver je nach Wassermenge hinzugeben (je nach Hersteller auf 1 Liter 2 Esslöffel.) Nun aufkochen, bis der Kürbis weich ist und anschliessend mit dem Pürrierstab zerhäckseln. Paprika, Salz, Pfeffer, und was sonst noch schmeckt hinzugeben. DAS WICHTIGSTE: Chili, bis der Arzt kommt, einrühren. Rinderhack zu kleinen Kugeln formen, hinzugeben und auf moderater Hitze köcheln bis die Hackkugeln gar sind. Fertig !!!!!!!!!



....